Mit dem passenden Anschlagmittel wird keine Last mehr zum Problem

Eine Last muss immer angeschlagen werden, wenn man sie mit Hilfe eines Krans heben muss. Dabei existieren diverse Anschlagmittel, welche Anwendung finden können. Aufgrund der vielen Unterschiede kann gesagt werden, dass sich nicht jedes Mittel gleich gut eignet. Wie diese Differenzen aussehen und auf was man beim Kauf achten muss zeigen wir ihnen folgend. 

Was sind Anschlagmittel?

Redet man von Anschlagmittel dann meint man in der Regel Anschlagketten, Auffanggurte, Kettengehänge oder was auch darunter zu fassen sind, sind die Rundschlingen und Transportösen. Daran ist bereits abzulesen, dass die Bandbreite äußerst hoch ist, was den simplen Grund hat, dass die Lasten von unterschiedlicher Natur sein können. Nicht jedes Mittel eignet sich gleichermaßen für jede Last. Da muss man schon unterscheiden. Das liegt daran, dass es rausrutschen kann oder es kommt zu Beschädigungen beim Anheben einer Last. Das ist natürlich stets zu vermeiden. Je nach Mittel kann es robust sein, wenn es beispielsweise aus Stahl gefertigt ist oder aber es kann aus Polyester bestehen, was bei dem so genannten Kettengehänge oft der Fall ist. Die Rundschlingen sind meistens diejenigen Versionen, die aus Polyester gefertigt sind.

Die Differenzen bei den Anschlagmittel

Nicht nur hinsichtlich des Materials bestehen Unterschiede, sondern auch bezüglich der Breite und Länge der entsprechenden Mittel. Natürlich unterscheiden sich die Produkte auch bezüglich des Gewichts, das sie aushalten können. Ein solches Gerät kann von ein paar Tonnen bis hin zu 56 Tonnen so gut wie alle Gegenstände wiegen. Beim Anschlagen der Lasten ist das Gewicht natürlich eines der wichtigsten Kriterien, die beachtet werden müssen. Darauf basierend entscheidet man sich dann für entsprechende Mittel, die sich je nach zu hebendem Objekt, am besten eignen. Auch muss man berücksichtigen was für ein Objekt man vor sich hat. Ein Rohr wird ganz anders angeschlagen als eine Palette. Auch beachten muss man einen ganz wichtigen Punkt bei langen Lasten. Denn dann benötigt man lange Anschlagmittel. Andernfalls kann man die Lasten in der Luft nicht mehr so gut kontrollieren.

Das Kaufen der Anschlagmittel

Aufgrund der angeführten Differenzen empfiehlt es sich vorher zu vergleichen, um sich einen Überblick zu verschaffen: https://allindustry.net/was-genau-sind-anschlagmittel-und-wofuer-werden-sie-genutzt/. Auf Basis jener Informationen lässt sich dann entscheiden für was für ein Modell man sich entscheidet. Der Vergleich hat aber noch einen zusätzlichen Vorteil. Nämlich das Finanzielle. Auf diese Mittel sollte man somit beim Kauf von Anschlagmittel durchweg Acht geben. Denn dadurch lässt sich beim Kauf auch möglicherweise noch Geld sparen.

vergleichen, um sich einen Überblick zu verschaffen. Auf Basis jener Informationen lässt sich dann entscheiden für was für ein Modell man sich entscheidet. Der Vergleich hat aber noch einen zusätzlichen Vorteil. Nämlich das Finanzielle, siehe mehr. Auf diese Mittel sollte man somit beim Kauf von Anschlagmittel durchweg Acht geben. Denn dadurch lässt sich beim Kauf auch möglicherweise noch Geld sparen.

Die Palettenwaage gibt es in verschiedenen Varianten

Die Palettenwaage, oft auch einfach Hubwagen mit Waage genannt, sorgt für die kürzeren Entlade- und Ladezeiten. Das Gewicht von der Ware spielt bei einigen Branchen eine sehr wichtige Rolle. Die Waren sollten dann in den entsprechenden Mengen abgeliefert oder angeliefert werden. Das Gewicht spielt dann besonders für den Transport eine sehr wichtige Rolle. Alle LKWs und Transporter dürfen nur mit dem festgelegten Gewicht beladen werden. Die Palettenwaage bietet sich dann an, damit das Gewicht nicht überladen wird. Es handelt sich um eine spezielle Waage, welche sich für das Wiegen der Waren bestens eignet. Die Waage sorgt dafür, dass es zur Verringerung von Entlade- und Ladezeit kommt und es werden die Wege dann viel kürzer. Wer die Waage kaufen möchte, findet diese in der Regel neu oder gebraucht. 

Was ist für die Palettenwaage zu beachten?

Generell gibt es verschiedene Arten der Waage und so Modelle zum Überfahren oder Modelle zum Einfahren. Beide Waagen setzen dann auf die Fahrtüchtigkeit von der Ware. Die Ware ist sehr oft auf den Paletten und diese Paletten werden dann mit einem Hubwagen oder dem Transportfahrzeug transportiert. Die Modelle für das Überfahren sind dann auf der Fußbodenhöhe. Auf die Waage werden die Paletten dann transportiert und sie werden im Anschluss gewogen. Durch das Bedienterminal mit der Digitalanzeige wird dann das genaue Gewicht angezeigt. Die Waage lässt sich dann immer so einstellen, dass die Palette nicht mit einberechnet wird. Euro-Paletten haben immer das gleiche Gewicht und deshalb lässt sich die Palettenwaage von bosche.eu auch optimal einstellen. Am Ende kann jeder das Gewicht von der Ware ohne Palette ablesen.

Wichtige Informationen für die Palettenwaage

Eine weitere Variante ist die Waage zum Überfahren und hier muss die Ware nicht stehenbleiben, sondern es kann langsam drüber gefahren werden. Das genaue Gewicht von der Ware kann dann dennoch ermittelt werden. Wichtig ist nur, dass die Hilfsmittel bei dem Transport der Ware dann abgezogen werden, damit das Gewicht von der Ware ermittelt wird. Die Palettenwaage besteht meist aus der Waage an sich und dem Bedienterminal. Jeder kann das Terminal zur Bedienung dann vielseitig platzieren und dies funktioniert auf einem Tisch oder an der Wand. Das Bedienterminal nimmt das Warengewicht in sämtlichen Positionen ohne Probleme auf. Wer möchte, kann das Terminal auch direkt neben der Waage auf dem speziellen Stativ befestigen. Die Waage an sich kommt direkt auf den Boden und es gibt die kalibrierfähigen oder eichfähigen Modelle. Alle Waren können damit gewogen werden, wenn diese sich beispielsweise auf den Paletten befinden.

Mehr zum Thema unter: https://irr-network.org/technik/hubwagen-mit-waage/

 

Schlauchfilter revolutionieren die industrielle Entstaubung

Schlauchfilter sind die in der heutigen Zeit am häufigsten eingesetzten Filtersysteme. Sie funktionieren durch Saugbetrieb. Sie können diese Ausführung Filter zum Filtern von großen Staubmengen und feinfaseriger Stäube in Ihrem Industriebetrieb einsetzen. Diese leistungsfähigen Filtersysteme sind mit vertikal positionierten Saugschläuchen bestückt. Sie sind in fast allen Branchen einsetzbar und unterschreiten die vom Gesetzgeber festgelegten Emissionswerte weit. Schlauchfilter eignen sich perfekt, um Ihre vorhandene Filteranlage an die aktuellen Umweltauflagen anzupassen.

Schlauchfilter garantieren Ihnen geringe Stillstandszeiten und einfachen Schlauchwechsel

Die Aufnahme hoher Staubmengen ist durch die Ausstattung mit einem großen Schlauch sichergestellt. Bei den meisten Modellen handelt es sich um Top-Lader. Darunter ist zu verstehen, dass Sie die Schläuche von oben in Ihr Filtersystem einbauen. Durch diese bewährte Bauform ist zugleich ein einfacher, schneller Austausch von verbrauchten Schläuchen gewährleistet. Das Auswechseln der Filterschläuche ist zudem für Ihre Mitarbeiter gesundheitlich wenig belastend und leicht. Durch die kinderleichte und sichere Handhabung verringern sich zudem die Stillstandszeiten durch diese Wartungstätigkeiten. Je nach Umgebungs- und Prozessdaten in Ihrem Industriebetrieb, Inhaltsstoffen und Ablufttemperatur wählen Sie das Material für Ihren Filter aus. Um die maximale Filterleistung zu erzielen, müssen Sie die Art der Reinigung und die Geometrie Ihres Filters optimal aufeinander abstimmen. Um die Effizienz Ihrer Filteranlage zu erhöhen, müssen Sie Druckverlust und Energieverbrauch reduzieren. Die Standzeiten Ihres Filtersystems können Sie verlängern, indem Sie die Abreinigungshäufigkeit und den Abreinigungsdruck auf ein Minimum reduzieren. Diese Filter sind eine kostengünstige Alternative zu Elektrofiltern. Schlauchfilter können Ihnen für den Einsatz in rauen, industriellen Umgebungen empfohlen werden. Diese Filter werden seit vielen Jahren erfolgreich in den Bereichen Mahlanlagen (Kohle), zur Entstaubung von Kesselanlagen, in der Stahl- und Metallindustrie, in Gießereien bei der Verarbeitung von Nichteisen- und Eisenmetallen und bei der Zement- und Kalkherstellung zur Entstaubung der Transportstraßen, in Müllverbrennungsanlagen, in der chemischen Industrie und in zahlreichen weiteren Bereichen eingesetzt. Seit relativ kurzer Zeit kommen die Filter bei der Verbrennung von Klärschlamm zum Einsatz. Sie können Ihnen zudem empfohlen werden, falls in Ihrem Industriebetrieb brennbare Stäube entstehen.

Schlauchfilter- verschiedene Varianten

Schlauchfilter werden Ihnen in verschiedenen Ausführungen angeboten. So gibt es unter anderem Schleiftische mit integriertem Absaugsystem. Sie dürfen meinst zwischen den Bauformen Horizontalfilter, Rundfilter, Doppelfilter und Einzelfilter auswählen und individuell an Ihre Anwendungen anpassen. Dabei steht Ihnen der Hersteller mit Rat und Tat zur Verfügung. Sämtliche Produkte erfüllen moderne Standards und garantieren Ihnen eine effiziente Entstaubung. Das gashaltige Gemisch gelangt über den integrierten Rohgaseintritt in das Filterelement, mehr erfahren. Mittels der angeschlossenen Schläuche wird es in verschiedene Kammern des Filters verteilt. Während das Gasgemisch durch die Schläuche strömt, bleiben die enthaltenen Staubpartikel auf der Oberfläche der Schläuche kleben. Das staubfrei gefilterte Gas strömt anschließend durch den Reinigungskanal in die Umgebungsluft.

Glasbruchfolie – Sie kann dafür sorgen, dass Glas nicht in seine Einzelteile zerbricht

In vielen Regionen kommt es immer wieder zu ganzen Serien von Einbrüchen. Ausgesucht werden hierbei meist Ziele, wo man schnell eindringen kann. Sei es über die Tür oder über das Fenster. Glasscheibe einschlagen und schon ist man drin. Doch man kann es mittels einer Glasbruchfolie Einbrechern sehr schwer machen. Warum eine solche Folie sich dafür anbietet, kann man im nachfolgenden Artikel erfahren.

Das ist eine Glasbruchfolie

Eine Glasbruchfolie ist eine ganz besondere Folie die auf eine Stärke von bis zu 5 mm kommt. Wie der Name der Folie schon vermuten lässt, verhindert sie effektiv einen Glasbruch. Mit einem Schlagwerkzeug oder einem Stein kann eine solche Folie nicht durchdringen. Natürlich kommt es durch einen Schlag zu einem Bruch der Scheibe, sie fällt aber nicht auseinander. Dadurch können Einbrecher nicht durch die zerbrochene Scheibe eintreten. Ein Einbruch wird dadurch über eine Glasscheibe deutlich erschwert. Eine Glasbruchfolie kann man je nach Modell nicht direkt erkennen. Bei den Modellen gibt es nämlich transparente Folien, aber auch getönte Folien. Je nach Modell verfügen diese auch über einen UV Schutz. Glasbruchfolien gibt es in einer Vielzahl von Größen. So gibt es hier Modelle für kleine Fenster im privaten Haushalt, bis hin für große Schaufenster im gewerblichen Bereich.

Glasbruchfolie kann man nachrüsten

Sicherlich werden sich einige Leser fragen, kann man eine solche Glasbruchfolie einfach nachrüsten? Und in der Tat, ohne großen Aufwand kann man das tun. Hierbei hat man die Wahl, ob man die Folie von Außen oder Innen anbringt. Unabhängig von der Seite der Folie, bietet sie einen umfassenden Schutz. Beim Auftragen einer Glasbruchfolie muss man aber sorgsam arbeiten. So muss der Untergrund, die Glasscheibe nicht nur trocken, sondern auch sauber sein. Es sollte kein Staub oder anderer Schmutz vorhanden sein. Dann sollte man die Folie Schritt für Schritt auftragen. Beim Auftragen der Folie ist hierbei sehr wichtig, dass man langsam vorgeht. Macht man das nämlich nicht, können sich leicht Blasen bilden oder die Haftung beeinträchtigen. Ist nämlich der Untergrund nicht sauber oder sogar fettig, kann sich die Folie leicht wieder lösen und verliert dadurch ihre Sicherheitswirkung.

Kauf einer Glasbruchfolie

Natürlich stellt sich um Zusammenhang mit einer Glasbruchfolie die Frage nach den Kosten. Die Kosten für eine solche Folie sind im wesentlichen davon abhängig, für welches Modell man sich entscheidet. Gerade da es hier Kostenunterschiede bei den Glasbruchfolien gibt, sollte man die Hersteller und die Modelle vergleichen. Gerade über eine Shoppingsuche im Internet, bekommt man hier eine gute Übersicht die auch einen Vergleich erlaubt. Anhand der Details wie der Stärke oder der Farbe der Glasbruchfolie, kann man dann auch die Preise vergleichen und sich auf dieser Grundlage dann für eine Folie entscheiden.

Mehr zu diesem Thema unter: https://transport-cat.com/fassadenfolie-schutz-gegen-feuchtigkeit-und-sonneneinstrahlung/

 

Reithalle für sportlichen Wettkampf

Wenngleich es ein Pferd nicht besonders stören mag, nicht zu jeder Jahreszeit ist aber ein Ausritt schön. Gerade in der kalten Jahreszeit ist eine Reithalle der bessere Ort. Doch auch für andere Bereiche, wie zum Beispiel das Training bietet sich eine geschützte Halle an.Reithalle

Das ist eine Reithalle

Bei einer Reithalle handelt es sich wie die Begrifflichkeit schon vermutet, um eine große Halle. Im Innenbereich verfügt sie über ausreichend Platz, die das reiten ermöglicht. Durch das Dach und die Wände hat man bei einer Reithalle einen geschützten Bereich vor Witterungseinflüssen. Gerade im Winter ist das von Vorteil. Reithallen wurden früher klassisch aus Holz errichtet. Was neben einem großen handwerklichen Aufwand, auch mit hohen Kosten verbunden ist. Heute gibt es als Alternative entsprechende Bausätze.

Diese Bausätze gibt es Wahlweise aus Holz, vor allem aber aus Stahl. Die Bausätze haben einen großen Vorteil, sie werden bereits vorgefertigt geliefert. Durch diesen Umstand müssen sie vor Ort nur noch aufgestellt und zusammengefügt werden. Aufgrund dieser Bauweise, die sich hinsichtlich der Robustheit nicht unterscheidet, hat man heute nicht nur wesentlich kürzere Bauzeiten, sondern vor allem auch geringere Kosten. Neben Reithallen gibt es auch Werkshallen im Angebot, weitere Informationen finden Sie hier.

Unterschiede bei der Reithalle

Gerade wenn es um eine Reithalle aus einem Bausatz geht, so gibt es hier natürlich Unterschiede. Diese Unterschiede betreffen zum Beispiel die Größe der Reithalle, aber auch die Form vom Dach, die Verkleidung der Wände, die Dacheindeckung oder aber auch den Innenbereich und dessen Gestaltung. Wenngleich es sich um einen Bausatz handelt, sind hier eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten möglich. Sodass man einen solchen Bausatz ganz individuell auf seinen eigenen Bedarf zuschneiden kann. Falls Sie sich auch für Stahlhallen interessieren folgen Sie dieser URL: https://www.azoren-gesundheitsurlaub.com/mit-einer-stahlhalle-flexibel-das-unternehmen-vergroessern/

Kauf einer Reithalle

Wie bereits erwähnt, ist ein großer Vorteil von einem Bausatz bei einer Reithalle die Kosten. Wenngleich die Kosten im Vergleich zu klassischen Bauweise geringer sind, gibt es natürlich auch zwischen den Bausätzen Unterschiede. Und genau diese Unterschiede, aber auch die Größe sind maßgebliche Faktoren wenn es um die Kosten geht. Mehr zu dem Thema Stahlhallen.

Wer hier möglichst günstig einen Bausatz für eine Halle kaufen möchte, der sollte sich im Vorfeld Angebote einholen. Hierzu bietet sich das Internet an, da man darüber auf eine Vielzahl der Hersteller am schnellsten und einfachsten einen Zugriff hat. Durch die Angebote kann man leicht die technischen und preislichen Unterschiede bei einer Reithalle erkennen. Durch diesen Umstand kann man vergleichen und so eine passende Reithalle auswählen. Erfahren Sie mehr zu Stahlhallen!

Wobei man aber auch aufpassen muss, teils gibt es hier Hersteller die beim Preis nur die Kosten für den reinen Bausatz angeben. Nicht dabei sind hier die Kosten für Fundamente oder zum Beispiel für den Aufbau und den Ausbau. Dieses sollte man immer im Blick haben, wenn man die Angebote vergleicht.

Hier können Sie die unterschiedlichen Varianten genauer ansehen.

DAkkS Kalibrierung

Eine DAkkS Kalibrierung stellt die internationalen Anforderungen sicher. Sie beziehen sich grundlegend auf diese DIN EN ISO/IEC 17025 sowie enthalten Vorgaben aus dieser DIN EN 9000-Reihe und besondere Regelungen im Bezug auf Kalibrieraufgaben sowie des Qualitäts-Managements.

Als eine streng rückführbare Kalibrierung genießt die DAkks Kalibrierungein hohes Ansehen auf der ganzen Welt.

Was eine DAkkS Kalibrierung umfasst

Durch die DAkks Kalibrierung erfolgt das Kalibrieren nach den derzeit gültigen Normen. Danach wird ein Kalibrierscheinausgestellt auf Grundlage des Kalibrierergebnisses. Als Nächstes bringt man eine Kalibriermarke am Kalibriergegenstand an. Eventuell findet die Ausweisung der Messwerte vor den entsprechenden Justagen statt. Möglicherweise sind Reparaturen und Reinigungsarbeiten vorzunehmen. Außerdem wird das mitgelieferte Zubehör wie etwa Netzteile, Akkus und so weiters überprüft. Falls notwendig, erfolgen Software Updates.

Weshalb man eine DAkkS Kalibrierung durchführen lassen sollte

Im Vergleich zur Werkskalibrierung richtet eine DAkkS Kalibrierung den Fokus auf mehr Messpunkte. So erhält man tatsächlich zuverlässige Angaben über Abweichungen bei der Messpräzession. Weiterhin ist diese bestimmte Kalibrierung optimal für Firmen im Spannungsfeld weltweiter Märkte, weil diese aufgrund rückführbarer Normale sowie regelmäßig kontrollierte Messmethoden wirklich nachweisbare Resultate erbringt.

Die DAkkS Kalibrierung wird von bestimmten ISO-Zertifizierungenexplizit gefordert, wie zum Beispiel in der Pharma- oder Automobilindustrie. Aufgrund ihrer Komplexität ist sie kostspieliger im Vergleich zu einer Werkskalibrierung. Mehr Informationen zu einer Industriewaage.

Umfassende Durchführung von bestimmten Stellen

DAKKS Kalibrierung_2

Lediglich von Laboratorien ist es möglich, DAkkS Kalibrierungen durchführen zu lassen, welche von der DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle) anerkannt sind. Erfüllt wird dabei die DIN EN ISO/IEC 17025. Diese Norm enthält Forderungen an die fachliche sowie technische Befähigung des Labors und dessen Qualitätsmanagementsystem. Alle Arbeitsschritte, die das Kalibrierverfahren betreffen, werden streng nach dem QM-Handbuch beschriebenen sowie festgelegten Abläufen durchgeführt, welches von der offiziellen Stelle vorgegeben ist.

Nur von hoch qualifiziertem Personal darf eine DAkks Kalibrierung vorgenommen werden, das der DAkkS-Zertifizierungsstelle bekannt ist. Die DAkkS-Kalibrierungsscheine stellt man nach den Vorgaben aus, die im QM-Handbuch definiert sind, unter Berücksichtigung rückführbarer Normalen, zugelassenen Messgrößen, Messverfahren und definierten Umgebungsbedingungen. Der ausgestellte Kalibrierschein enthält die Angabe zu den entsprechenden Messunsicherheiten des kontrollierten Messgeräts.

Nicht nur die Werkskalibrierung, auch die DAkkS Kalibrierung ist als eine Momentaufnahme zu betrachten. Demnach ist sie eine Überprüfung, bei welcher kein Eingriff ins Messgerät stattfindet. Das Gerät sowie dessen Historie sind weiterhin unverändert. Die DAkkS und Werkskalibrierung gleichen sich in diesem Punkt.

Was es mit der DAkks auf sich hat

Bei der DAkkS handelt es sich eine auf gewisse Zeit beliehene Stelle. Diese überprüft regelmäßig die verfügbaren Kalibrierlabore und stellt damit die Rückführbarkeit auf die entsprechenden SI-Basis-Einheiten innerhalb des nationalen Bereichs sicher. Sie ist Mitglied der europäischen Dachorganisation EA, auch European Co-operation for Accreditationgenannt. Diese Organisation ist abermals berechtigt, multilaterale Abkommen international zu unterzeichnen. Damit ist die DAkkS Kalibrierung auf der ganzen Welt anerkannt.

Weitere Angaben zu der DAkkS Kalibrierung

 

Copyright 121 Sportsnet 2020
Tech Nerd theme designed by Siteturner